Atlanta – Season 1, Episode 1 – Recap

Atlanta - Season 1, Episode 1 - Recap

Der September mag mit seiner beachtlichen Anzahl an neustartenden Serien sicherlich ein erschlagender Monat sein. Meine (potentielle) Lieblingsserie der kommenden Wochen und Monate könnte ich jedoch bereits schon gefunden haben: Atlanta. Vor ein paar Tagen feierte das von Donald Glover kreierte Format seine Premiere auf FX. Gleich zwei Episoden gab es zu bestaunen. Im Pilot-Check auf moviepilot habe ich versucht, meine Liebe und Begeisterung für die ersten 30 Minuten dieses kleinen Serienwunders in Worte zu fassen: Atlanta – Pilot-Check zu Donald Glovers vielversprechendem Neustart

[…]  Am Ende ist es eine glückliche Fügung des Schicksals, die Earn aus der Sackgasse hilft, in der er sich verlaufen hat. Sein Cousin, Alfred (Brian Tyree Henry), hat unter dem Pseudonym Paper Boi eine Single aufgenommen, die im Begriff ist, durch die Decke zu gehen. Earn erkennt seine Chance und ergreift sie entgegen aller Widerstände. Als Alfreds Manager will er die Musikbranche erobern, völlig egal, wie realistisch oder unrealistisch dieser Traum ist. Wichtig ist nur, dass die Möglichkeit überhaupt besteht. Für einen kurzen Augenblick verliert sich die Pilot-Episode in einem naiven, aber dringend optimistischen Gedankengang. Vielleicht ist dieser Hoffnungsschimmer am Horizont nach all den Abgründen, die in Atlanta zuvor angedeutet wurden, ein notwendiger. Denn wie schon in Louie wird allen Niederlagen zum Trotz eine zynische Grundhaltung nie die Welt verändern.

Abseits davon zehrt Altanta unheimlich von dem Umstand, dass die Musik nicht bloß der klassischen Untermalung dient, sondern genauso wie Atlanta als Handlungsschauplatz eine aktive Rolle in Donald Glovers Schöpfung einnimmt. Menschen und Milieu verschwimmen in den Beats der Musik, die sich mal nachdenklich, mal aufgeregt ihren Weg in den Mittelpunkt des Geschehens bahnt und dann genauso leichtfüßig wieder im Hintergrund verschwindet. All diese Dinge machen Atlanta nicht nur zu einem der verheißungsvollsten Neustarts der Herbstsaison, sondern des ganzen Jahres sogar. Es lässt sich nur ausmalen, zu was diese wundervolle Serie in den nächsten Wochen in der Lage ist. Das Versprechen (und der Titel) des Piloten hätte zumindest nicht besser eingelöst werden können: The Big Bang.

Atlanta © FX

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE