Endzeitlicher Cyberpunk im Trailer zu Blade Runner 2049

Endzeitlicher Cyberpunk im Trailer zu Blade Runner 2049

Selbst wenn Jared Letos erster Auftritt im neuen Trailer zu Blade Runner 2049 für Bauchschmerzen sorgt, sieht dieser Einblick in das Sequel zu Ridley Scotts Meisterwerk aus dem Jahr 1982 gewaltig aus. Bereits der erste Teaser-Trailer hat diese Tendenz erahnen lassen. Nun gibt es noch mehr atemberaubende Bilder, die von Roger Deakins grandioser Kameraarbeit zehren, und ich kann gar nicht warten, sie endlich im Zusammenspiel mit Jóhann Jóhannssons Score auf der großen Leinwand zu sehen.

Skeptisch bin ich dennoch – immerhin reden wir hier von einem Blade Runner-Sequel. Gleichzeitig reden wir aber auch von einem Blade Runner-Sequel, das vom Regisseur von Arrival inszeniert wurde und unter anderem mit Mackenzie Davis und Robin Wright vor der Kamera aufwartet. Dazu kommen Harrison Ford, Ryan Gosling, Ana de Armas, Dave Bautista, Carla Juri, Barkhad Abdi und Lennie James. Ja, vielleicht bekommen wir am 5. Oktober 2017 ein vorzügliches Science-Fiction-Epos zu sehen. Wenn nicht, dann haben wir immer noch Ghost in the Shell. (via)

Thirty years after the events of the first film, a new blade runner, LAPD Officer K (Ryan Gosling), unearths a long-buried secret that has the potential to plunge what’s left of society into chaos. K’s discovery leads him on a quest to find Rick Deckard (Harrison Ford), a former LAPD blade runner who has been missing for 30 years.

Blade Runner 2049 © Sony Pictures

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias

Letzte Artikel von Matthias (Alle anzeigen)



YOU MAY LIKE