Der Wein und der Wind – Kritik

Der Wein und der Wind - Kritik

Zuletzt überraschte Regisseur Cédric Klapisch mit dem dritten Teil seiner Spanish Apartment-Trilogie mit der eleganten wie geschickten Zusammenführung einer Geschichte, die er Anfang der 2000er Jahre angefangen hatte. Mit Der Wein und der Wind, im Original betitelt als Ce qui nous lie,  verschlägt es ihn nun in die Idylle des französischen Burgund und an die […]

Star Wars: The Last Jedi – Kritik

Star Wars: The Last Jedi - Kritik

Feuerrot erstrahlte der Schriftzug von Star Wars: The Last Jedi, als Anfang des Jahres der Titel der siebten Episode des vor vier Dekaden von George Lucas geschaffenen Weltraummärchens verkündet wurde. Ein ungewohnter Blick auf die allzu vertraute Reihe an Sternenkriegsabenteuern, glänzen an dieser Stelle für gewöhnlich gelbe Lettern, die wie Sterne strahlend die Dunkelheit des […]

Flatliners – Kritik

Flatliners - Kritik

Vor allem Kiefer Sutherlands Engagement überraschte, als vor einiger Zeit ein Remake von Joel Schumachers Nahtod-Thriller Flatliners aus dem Jahr 1990 angekündigt wurde. Nachdem bereits ein illustrier Cast bekanntgegeben wurde, der sich von Ellen Page über Diego Luna bis hin zu Nina Nobrev erstreckte, sorgte die Besetzung von Kiefer Sutherland in der Neuauflage durchaus für […]

The Killing of a Sacred Deer – Kritik

The Killing of a Sacred Deer - Kritik

Aus Cannes kam dieses Jahr keine leichte Kost, sondern unangenehme Dramen wie etwa Michael Hanekes Happy End und Ruben Östlunds The Square. Während der österreichische Regisseur routiniert eine Familie durch den moralischen Fleischwolf drehte, legte sein schwedischer Kollege mit einer noch bissigeren Gesellschaftssatire nach. Vermutlich hatte aber keiner er beiden damit gerechnet, im gleichen Jahr […]

Daddy’s Home 2 – Kritik

Daddy's Home 2 - Kritik

Zehn Jahre hat es gedauert, bis sich Mel Gibson scheinbar vollständig rehabilitiert hat. Einst aufgrund seiner persönlichen Ausrutscher (die Vorwürfe reichen von Rassismus über Sexismus bis hin zu Antisemitismus) aus Hollywood verbannt, wurde er Anfang dieses Jahres mit seinem ultrabrutalen Kriegsfilm Hacksaw Ridge wieder mit breiten Armen in Empfang genommen und sogar für den Oscar […]

Whatever Happens – Kritik

Whatever Happens - Kritik

„Life is what happens while you are busy making other plans.“ So das Zitat eines nicht ganz unbekannten Musikers, das als Texttafel zu Beginn von Whatever Happens erscheint. Der kurz darauf eingeblendete Titel unterstreicht die Einstellung des Films, der eine Geschichte des Lebens erzählen will und sich dafür exemplarisch eine junge Familie herausgesucht hat, die […]

Aus dem Nichts – Kritik

Aus dem Nichts - Kritik

Aus dem Nichts kommt in Fatih Akins neustem Film nichts. Wenngleich der Titel etwas anderes behauptet, so brodeln die grundlegenden Konflikte des Rachedramas schon lange in der Gesellschaft und sind tief im Inneren der Menschen verankert. Dabei fängt alles so hoffnungsvoll an, als der türkischstämmige Drogenhändler Nuri Sekerci (Numan Acar) im Gefängnis zu sich findet, […]

The Big Sick – Kritik

The Big Sick - Kritik

„I wonder who that could be“, ertönt Sharmeens (Zenobia Shroff) Stimme beim Mittagessen, als das gemütliche Beisammensein ihrer Familie von der Türklingel unterbrochen wird. Kaum hat die Dame des Hauses ihren Platz verlassen, um nachzusehen, um welch unangekündigten Gast es sich handeln könnte, verdrehen die übrigen Familienmitglieder am Tisch mehr innerlich als äußerlich die Augen, […]

The Shape of Water – Kritik

The Shape of Water - Kritik

Elisa (Sally Hawkins) wohnt über einem Kino. Durch die Decke kann sie die Stimmen der Schauspielerinnen und Schauspieler vernehmen, die dort in großen Epen im glanzvollen Licht des ratternden Projektors erstrahlen. Von nebenan, aus der Wohnung ihres besten und Freundes Giles (Richard Jenkins), ertönt sogar die Stimme eines sprechenden Pferdes, das vom grausigen Geschehen der […]