Days – Kritik

Days - Kritik

Mit seinem ersten Spielfilm seit dem 2013 erschienen Straw Dogs meldete sich Regisseur Tsai Ming-liang auf der Berlinale zurück. Zuletzt beschäftigte er sich mit Kurzfilmen, Dokumentationen und einem VR-Projekt. In Days – im Original Rizi – erzählt er nun die Geschichte zweier Männer, die sich in ihrer Einsamkeit begegnen. Zuerst sind da jedoch zwei getrennte […]

Tommaso – Kritik

Tommaso

Einen Film will er finanzieren, der von dem unerbittlichen Überlebenskampf in eisiger Kälte erzählt. Sogar ein Bär soll vorkommen, möglichst kostengünstig umgesetzt, aber dennoch so schrecklich, dass der alleinige Anblick die Zuschauer weit über den Abspann hinaus verfolgt. Tommaso (Willem Dafoe), ein US-amerikanischer Regisseur, der seit einigen Jahren in Rom lebt, sitzt an seinem Computer […]

Bombshell – Kritik

Bombshell

Gleich zwei Projekte beschäftigten sich letztes Jahr mit dem Fall von Roger Ailes durch eine Gruppe von Frauen, die 2016 Vorwürfe der sexuellen Belästigung erhoben. Auf der einen Seite war da die Miniserie The Loudest Voice, die den Fokus auf den mächtigen Chef des konservativen Fernsehsenders Fox News legte, verkörpert von einem eindrucksvoll abstoßend aufspielenden […]

Just Mercy – Kritik

Just Mercy

Ende der 1980er Jahre entscheidet sich der aufstrebende junge Anwalt Bryan Stevenson (Michael B. Jordan), nach seinem Abschluss in Havard nach Alabama zu gehen und sich dem Schicksal zu Unrecht verurteilter Menschen anzunehmen, die auf ihre Todesstrafe warten. Ein unerwarteter Schritt, der hauptsächlich mit verständnislosen Blicken gewürdigt wird. Lediglich in der Anwältin Eva Ansley (Brie […]

La Gomera – Kritik

La Gomera

In La Gomera, dem neun Film des rumänischen Regisseurs Corneliu Porumboiu, wird viel Gepfiffen. Das kommt durchaus unerwartet, immerhin liest sich die Handlungsbeschreibung auf den ersten Blick wie ein spannender Mafia-Thriller, bei dem am Ende niemand mehr dem anderen vertrauen kann. Es herrscht eine große Angst, aufzufliegen oder verraten zu werden. Ausgerechnet an diesemPunkt erweist […]

21 Bridges – Kritik

21 Bridges

Kurz nach der rastlosen New York-Odyssee Uncut Gems erscheint mit 21 Bridges der nächste Thriller, der in die Straßen der US-amerikanischen Metropole entführt. Ganz Manhattan fungiert als Spielfläche des Polizeifilms, der in seiner einfachen Struktur fast wie ein Relikt aus einer anderen Dekade wirkt. Selbst wenn hinter 21 Bridges mit den Russo-Brüdern die kreativen Köpfe […]

Intrige – Kritik

Intrige

Kühl und trostlos sind die Bilder von Paris, wenn der Artillerie-Hauptmann Alfred Dreyfus (Louis Garrel) im Jahr 1985 gedemütigt und degradiert wird, nachdem ihn das Militärgericht ein Jahr zuvor unter Ausschluss der Öffentlichkeit wegen Landesverrat verurteilt hat. Auf der Teufelsinsel soll er den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen – weit weg von Frankreich, damit […]