Thor: Ragnarok – Kritik

Thor: Ragnarok - Kritik

Was wiegt der Weltuntergang? Nicht viel, wenn es nach dem neusten Film aus dem Marvel Cinematic Universe geht. Thor: Ragnarok beschwört das Ende aller Tage, ohne dem Gewicht dieses verheerenden Ereignisses gerecht zu werden. Ein ärgerliches Missverständnis, das das dritte Soloabenteuer des titelgebenden Donnergotts um seine emotionale Tiefe bringt und als kurzweilige Achterbahnfahrt der guten […]

Twin Peaks: The Return – Kritik

Twin Peaks: The Return - Kritik

„The past dictates the future“, sagt Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan), während zwei Abbildungen seines Gesichts ineinander verschmelzen und somit bildlich das Tor in eine Welt öffnen, die aus mehreren Ebenen, mehreren Schichten zu bestehen scheint. Eine denkbar einfacher Trick, vielleicht sogar einer der ältesten, seitdem es bewegte Bilder gibt. Die übereinandergelegten Aufnahmen eröffnen einen […]

120 Beats Per Minute – Kritik

120 Beats Per Minute - Kritik

Wie Aufmerksamkeit erlangen, wenn die Gesellschaft ihren Blick abgewendet hat? Diese Frage beschäftigt die französische Aktivistengruppe ACT UP (AIDS Coalition to Unleash Power) Anfang der 1990er Jahre intensiv – immerhin geht es um das Leben zahlreicher Menschen, die unmittelbar von der AIDS-Epidemie betroffen sind, ohne gehört zu werden. Die Regierung ignoriert die offenkundigen Probleme, anstelle […]

Battle of the Sexes – Kritik

Battle of the Sexes - Kritik

Die 1970er Jahre markierten einen Umbruch in der Welt der Geschlechter. Zuvor etablierte Normen wurden in Frage gestellt und über den Haufen geworfen. Frauenbewegungen und sexuelle Revolution sind zwei Stichworte, die in diesem Kontext regelmäßig fallen und bis heute nicht an Bedeutung verloren haben. Denn fast ein halbes Jahrhundert später kämpfen wir immer noch mit […]

Our Souls at Night – Kritik

Our Souls at Night - Kritik

Netflix hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder als Mekka all jener erwiesen, die sich nicht von ihren Erinnerungen trennen wollen. Abgesetzte und beendete Serien kehren in Form von Revivals zurück und spätestens seit Stranger Things hat die momentane Nostalgie-Welle ihre ultimative Ausformulierung gefunden. Bei all diesem Fan-Service, den Netflix betreibt, ist die Wiedervereinigung […]

It – Kritik

It - Kritik

Eigentlich sollten sie rausgehen und spielen. Es ist schließlich Sommer, genau genommen der Sommer 1989. Der letzte Schultag hat begonnen und schon bald kippen die Jungs rund um Bill das zuvor mühselig herumgetragene Schulmaterial feierlich in den Mülleimer, während ihre Heimatstadt in den idyllischen Farben einer hingebungsvoll verklärenden amerikanischen Suburbia-Fantasie aufgeht. Die Freiheit winkt und […]