Musik & Film #45: We Will Meet Again

Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (Stanley Kubrick, 1964)

Am Ende von Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb ertönt We Will Meet Again von Vera Lynn und die Welt geht in Atombomben unter. Die perfekte Pointe eines der großartigsten Werke in der Geschichte der bewegten Bilder überhaupt. Stanley Kubrick war ein Meister der Perfektion und überließ nichts dem Zufall – so auch diese hervorragenden Moment, der sich das konträre Zusammenspiel von Musik und Film geschickt zu Eigen macht. Schade nur, dass Peter Sellers nicht noch mit einer Gesangseinlage glänzen durfte.

Von Matthias Hopf

Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb © Columbia Tristar
Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias

Letzte Artikel von Matthias (Alle anzeigen)



YOU MAY LIKE