Patriot – Season 1, Episode 1 – Recap

Patriot - Season 1, Episode 1 - Recap

Neben Der gleiche Himmel, SS-GB und 4 Blocks feierte auch die Amazon-Serie Patriot ihre Premiere auf der Berlinale 2017. Während im letzten Jahr The Night Manager für Agenten-Action auf dem Festival sorgte, beschäftigt sich das melancholische Format mit Michael Dorman in der Hauptrolle auf ganz andere Art und Weise mit dem Undercover-Leben eines patriotischen Mannes. Auf moviepilot: Berlinale 2017 – Patriot und die etwas andere Spionageserie

[…] „I got some really bad intelligence / shot an old male hotel maid / who was just making the physicist’s bed“, singt er in einem beschaulichen Park in Amsterdam vor sich hin, ohne, dass sich auch nur eine Menschenseele für die (un-)ausgesprochene Wahrheit interessiert. Stattdessen setzt John teilnahmslos seine wahre Identität aufs Spiel und zieht, als ein lokaler Wachtmeister auf die Parkordnung hinweist, unbeeindruckt von dannen. Es ist die gleiche Situationskomik, die Serienschöpfer Steve Conrad heraufbeschwört, wenn sein titelgebender Patriot auf mehr oder weniger unorthodoxe Weise einen Urintest manipuliert. „This guy is weird“ – sehr viel besser hätte John nicht vorgestellt werden können, doch er ist nicht alleine. Patriot entwirft eine merkwürdige Welt, die ausnahmslos von sonderbaren Figuren bevölkert ist und uns am Ende gleichermaßen ratlos wie verblüfft fragen lässt, wie hier überhaupt irgendjemand etwas auf die Reihe bringt.

In aller Ruhe plätschert die Handlung von Patriot vor sich hin, ein antiklimaktisches Erzählen, das dennoch mit einer erstaunlich hohen Frequenz an Pointen punktet. Erst mit der Einführung von Agathe Albans (Aliette Opheim) nimmt das Geschehen konventionellere Form an. Die ehrgeizige Ermittlerin der Mordkommission Luxemburg sieht die Statistik in Gefahr, denn gab es in den Jahren vor Johns Ankunft keinerlei Morde zu verzeichnen, so ist die Zahl in den letzten drei Tagen erschreckend angestiegen. Ab diesem Punkt gibt Patriot einen kleinen Ausblick, in welche Richtung sich die Serie fortan bewegen könnte. Bei Steve Conrad, der bereits in seinem Drehbuch zu Das erstaunliche Leben des Walter Mitty mit ein paar cleveren Einfällen überraschte, dürfen wir jedoch gespannt sein, wie sich die Geschichte in den kommenden Episoden entwickeln wird. Wie viele Serien benutzen schon die selbst geschrieben Folk-Songs ihrer Protagonisten, um deren Hintergrundgeschichte zu illustrieren?

Patriot © Amazon

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias

Letzte Artikel von Matthias (Alle anzeigen)



YOU MAY LIKE