Schauriger Teaser-Trailer zu Pirates of the Caribbean 5

Schauriger Teaser-Trailer zu Pirates of the Caribbean 5

Was kann ein Mega-Blockbuster im 21. Jahrhundert im besten Fall sein? Die ersten drei Pirates of the Caribbean-Filme wären zweifelsohne eine passable Antwort auf diese Frage. Was Gore Verbinski mit der ursprünglichen Trilogie geschaffen hat, mag sich zwar noch nicht auf The Lord of the Rings-Level befinden, dennoch gibt es aktuell keine vergleichbare Filmreihe im Kino. Wenngleich Rob Marshalls vierter Teil enttäuschte, gibt Disney dem Franchise nächstes Jahr eine weitere Chance – immerhin hat Captain Jack Sparrow bis dato 3,7 Milliarden US-Dollar am weltweiten Box Office erwirtschaftet.

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales heißt das nächstes Kapitel und der erste Teaser-Trailer sieht richtig stark aus! Zwar gibt es von Johnny Depp und Franchise-Rückkehrer Orlando Bloom noch nichts zu sehen. Dafür bekommen wir einen ersten Blick auf den von Javier Bardem verkörperten Antagonisten geboten. Keira Knightley konnte leider nicht verpflichtet werden. Das ist wirklich ärgerlich – genauso wie die Abstinenz von Hans Zimmer, der – man kann von ihm halten, was man will – mit dem Soundtrack zum dritten Piraten-Abenteuer eine seiner besten wie komplexesten Arbeiten abgeliefert hat.

Stattdessen müssen wir uns mit Geoff Zanelli zufrieden geben, der unter anderem die HBO-Serie The Pacific vertont hat. Ebenfalls frisch von einer HBO-Serie kommt Kameramann Paul Cameron, der die Pilot-Episode von Westworld in beachtliche Bilder hüllte und zuvor mit Michael Mann und Tony Scott zusammengearbeitet hat. Auf dem Regiestuhl von Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales nimmt das Kon-Tiki-Duo Joachim Rønning und Espen Sandberg Platz. Zum Rest des Casts gesellen sich Golshifteh Farahani, Brenton Thwaites, Kaya Scodelario, Geoffrey Rush, Kevin McNally, und Paul McCartney. Deutscher Kinostart ist der 25. Mai 2017. (via)

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales © Walt Disney Studios Motion Pictures

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias

Letzte Artikel von Matthias (Alle anzeigen)



YOU MAY LIKE