Transformers: The Last Knight – Kritik

Transformers: The Last Knight - Kritik

Die Transformers-Filme sind wahrlich ein Faszinosum. Ging es vor zehn Jahren, als Michael Bay die außerirdischen Roboter zum ersten Mal auf die große Leinwand brachte, noch um die Geschichte eines Jungen, der einen gebrauchten Camaro für 4000 Dollar vor einem jähen Ende in der Versenkung rettete, haben die jüngsten Franchise-Segmente jegliche Skala des Blockbuster-Kinos gesprengt […]

Beauty and the Beast – Kritik

Beauty and the Beast - Kritik

Wir leben in einer Zeit, in der sich die Nostalgie neben Superhelden als profitabelstes Gut des Kino etabliert hat. Da ist es kein Wunder, dass die Verwaltung des eigenen Erbes momentan bei Disney oberste Priorität genießt. Nachdem Tim Burtons Adaption von Alice in Wonderland als überaus erfolgreicher Testballon startete, bringt das US-amerikanische Filmstudio seit Angelina Jolies […]

The Hunger Games: Mockingjay – Part 2 – Kritik

The Hunger Games: Mockingjay - Part 2 - Kritik

„I’ve been watching you… and you watching me.“ Nicht zum ersten Mal gleitet President Snow (Donald Sutherland) ein Satz mit derartig bedrohlichem Unterton über die Lippen. Bereits im Rahmen seiner ersten Begegnung mit Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) hat er durchblicken lassen, dass ihm nichts im Staate Panem entgeht. Seine Augen und Ohren sind überall – […]

The Hunger Games: Mockingjay – Part 1 – Kritik

The Hunger Games: Mockingjay - Part 1 - Kritik

Ein Funken in der Nacht, der den Gedanken zur Revolution entfacht: Catching Fire fungierte nach The Hunger Games als konsequenter Ausbau des Exposition-Segments in minimal variierter Struktur. Erneut standen die Hungerspiele im Mittelpunkt der Geschehnisse. Ein Rangen, um dem vermeintlichen Credo „Panem et circenses“ Tribut zu zollen. Ein Töten, um die Veränderung des Status quos […]

The Hunger Games: Catching Fire – Kritik

The Hunger Games: Catching Fire - Kritik

Größer, schneller, lauter: Die einfache wie handelsübliche Gebrauchsformel für Sequels aller Couleur greift natürlich nirgends kräftiger zu als auf Blockbuster-Niveau. Das Geschehen, das zuvor die Leinwand in Beschlag nahm, muss mit exzessiver Gigantomanie stets übertroffen werden – eine Ambition, die ärgerlicherweise im Regelfall den fortgesetzten Handlungsakt im Beben monströser Effekt-Gewitter erstickt, wenn selbiger nicht sowieso […]