The Crown – Interview mit Claire Foy & Matt Smith

The Crown - Interview mit Claire Foy & Matt Smith

Eine der absoluten Überraschungen des bisherigen Serienjahres war für mich The Crown. Die von Peter Morgan kreierte 100 Millionen Dollar teure Netflix-Serie über Queen Elizabeth II. feierte vor rund einer Woche ihre Premiere und ist absolut fantastisch! Ein fesselndes Drama, wie es sein sollte: Ursprünglich wollte ich zur Vorbereitung auf mein Interview mit Claire Foy und Matt Smith, die in The Crown die Hauptrollen spielen, eigentlich nur die Pilot-Episode anschauen. Letzten Endes saß ich dann eine komplette Nacht da und konnte meinen Blick nicht von dieser atemberaubend inszenierten Serie abwenden.

Auf moviepilot ist nun mein Interview online gegange. Es trägt den Titel The Crown und das Menschliche hinter der Fassade, was auch ein Gros des Inhalts zusammenfasst. Ansonsten fragte ich unter anderem, was uns diese Geschichte, die mittlerweile mehrere Dekaden in der Vergangenheit zurückliegt, heute noch sagen kann. Matt Smith hätte seine Antwort – so kurz vor der US-Wahl – nicht besser formulieren können:

„The Crown besitzt ein beachtliches Gefühl dafür, wie anstregend, aber auch wie wichtig es ist, durch schwere Zeiten zu kommen. Es geht darum, füreinander da zu sein, einander zuzuhören. Man darf auf keinen Fall aufgeben, egal wie schlimm die Situation ist – besonders im Fall von zwischenmenschlichen Beziehungen. Es lohnt sich, dafür zu kämpfen. Jeder erlebt seine Höhen und Tiefen. Aber wenn man zusammenhält, dann übersteht man selbst die dunkelste Kapitel der Geschichte.“

The Crown © Netflix

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE