The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 1 – Recap

The Shannara Chronicles - Season 1, Episode 1 - Recap

Bis die sechste Staffel von Game of Thrones ihren Weg auf die heimischen Bildschirme findet, dauert es zwar noch ein paar Monate. Seit vergangenen Dienstag ist das allerdings überhaupt nicht schlimm, denn MTV hat mit The Shannara Chronicles bereits das erste Fantasy-Serien-Highlight des Jahres an den Start gebracht. Auf moviepilot habe ich im Pilot-Check ein paar mehr Worte darüber aufgeschrieben. An dieser Stelle nur kurz mein (euphorisches!) Fazit:

[…] The Shannara Chronicles ist mit Sicherheit alles andere als perfekt und King Immortan Joe würde sicherlich keine Sekunde lang zögern, um die fertige Pilot-Folge als „mediocre“ zu bezeichnen. Wer sich allerdings nicht daran stört, dass die Adaption von Terry Brooks‘ Shannara-Saga ein extrem kurzweiliger Fantasy-Trip geworden ist, der vorzugsweise keine Fragen stellt, sondern lieber den Figuren folgt, wie sie – im absolut überhöhten, aber durchwegs ernsten Kampf gegen die Mächte der Finsternis – durch die Landschaft rennen, wird durchaus auf seine Kosten kommen. The Shannara Chronicle ist auf keinen Fall lächerlich, sondern sehr aufrichtig sogar, vorausgesetzt, der Zuschauer kann sich darauf einlassen.

Neben den üblichen verdächtigen Fantasy-Vorbildern musste ich außerdem sehr viel an Scream denken; auch ein MTV-Format, dessen Charme ähnlich unberechenbar für Stimmung sorgt. Sollte es den kreativen Köpfen hinter den Kulissen jetzt noch gelingen, die Geschichte einigermaßen auf Vordermann zu bringen, steht acht weiteren überaus unterhaltsamen Episoden nichts mehr im Weg. Und mit Until We Go Down von Ruelle ist auch ein ordentlicher Song für die Titelsequenz vorhanden!

The Shannara Chronicles © MTV

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE