The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 10 – Recap

The Shannara Chronicles - Season 1, Episode 10 - Recap

Run Boy Run von Woodkid tönt es zu einer Montage, in der auf der einen Seite unsere Helden am Strand in den Sonnenuntergang reiten und auf der anderen Seite die bösen Dämonen gen Arborlon marschieren. Ja, das fasst The Shannara Chronicles eigentlich ganz gut zusammen: Der Clash von High Fantasy und Young Adult. Und jetzt bin ich fast ein bisschen traurig, dass das Abenteuer schon zu Ende ist. Hoffentlich hält Game of Thrones dieses Mal, was es verspricht. Auf moviepilot: The Shannara Chronicles – Wir schauen Staffel 1, Episode 10

[…] Schneller, leiser, Schwerter ziehen: Ein Dämon springt über den Graben und eröffnet das Gemetzel, das die zweite Hälfte der Episode ganz für sich einnimmt. Eine Schlachtendynamik, wie sie Peter Jackson beispiellos in der Herr der Ringe-Trilogie zelebrierte, kommt in einem 40-minütigen Format wie The Shannara Chronicles leider nicht zustande. Auch das Budget erweist sich erneut als Dämpfer in der Größenordnung. Gleichzeitig ist es ein Segen, dass sich Brad Turner Gedanken machen muss, welche Action-Sequenzen realistisch umsetzbar sind und welche nicht. Dementsprechend bleiben wir von einem CGI-Massaker à la Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere verschont und dürfen stattdessen Kostüme und Ausstattung bestaunen, als hätte sich Ellcrys auf das Scharmützel am Ende von Der Herr der Ringe: Die Gefährten konzentriert. Die Inszenierung der kriegerischen Auseinandersetzung geht ins (Waffen-)Detail – und das ist zweifelsohne die größte Stärke der finalen Folge.

„Kill them all“, lautet der Leitspruch des Antagonisten, als er seine Männer in den Kampf befiehlt. Wenngleich das Blut nicht dermaßen exzessiv spritzt, wie es bei Game of Thrones der Fall ist, lässt The Shannara Chronicles gekonnt die Härte hinter dem Geschehen erahnen. Das war schon immer ein willkommener Pluspunkt der Fantasy-Serie: Zwischen klassischen YA-Elementen und teils absurden MTV-Eigenheiten meldete sich in den vorherigen Episoden stets eine Stimme zu Wort, die den ernsten Charakter der Geschichte betonte und keinen Zweifel daran ließ, was alles auf dem Spiel steht; nämlich ziemlich viel. „Then you have doomed us all“, so eine Drohung gegenüber Amberle, sollte sie nicht bereit sein, sich ihrem Schicksal zu fügen. Aber in diesem Punkt ist The Shannara Chronicles auch eine Erzählung über Jugendliche, die über sich hinauswachsen müssen, um zu jenen Helden zu werden, die die Situation dermaßen dringlich erfordert. […]

Was bisher geschah:

The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 1: Chosen (1)
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 2: Chosen (2)
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 3: Fury
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 4: Changeling
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 5: Reaper
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 6: Pykon
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 7: Breakline
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 8: Utopia
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 9: Safehold

The Shannara Chronicles © MTV

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE