The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 4 – Recap

The Shannara Chronicles - Season 1, Episode 4 - Recap

Ich glaube langsam wirklich, dass mir The Shannara Chronicles viel zu viel Spaß macht. Aber tatsächlich verbergen sich in dieser Serie viele großartige Dinge – so auch in der vierten Episode, namentlich Changeling. Jetzt fehlt nur doch der Kristen Bell, die das alles via Voice-over kommentiert. Auf moviepilot: The Shannara Chronicles – Wir schauen Staffel 1, Episode 4

[…] Eretria gerät in den Verdacht, für die Morde im Palast verantwortlich zu sein. Nach und nach setzen Amberle, Wil und Allanon (Manu Bennett) die einzelnen Plotbausteine zusammen, bis sie die Gestaltwandlerin als Urheber allen Übels entlarven. Ein ganz bestimmter Konflikt lässt sich dadurch trotzdem nicht auflösen, denn als Amberle herausfindet, dass Wil mit Eretria geschlafen hat (oder andersrum), entstehen (zugegebenermaßen erwartbare) Anspannungen. „I have no love for Eretria“, beteuert der Halbelf in seiner Erklärungsnot und versucht den Spieß im letzten Moment noch umzudrehen. Jegliche Bemühung ist allerdings vergebens, denn spätestens, wenn Eretria mit den Details auspackt ( „But you should know that the struggle was mutual and lasted about an hour.“ ), steht Amberle der Zwangsverbündeten nicht nur sprachlos, sondern regelrecht feindselig gegenüber. Am Ende wollen sie sich nur gegenseitig verfluchen. In die Hölle müssen sie trotzdem gemeinsam gehen.

Was bisher geschah:

The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 1: Chosen (1)
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 2: Chosen (2)
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 3: Fury

The Shannara Chronicles © MTV

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE