The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 9 – Recap

The Shannara Chronicles - Season 1, Episode 9 - Recap

Nachdem vergangene Woche das Abenteuer in eine dezent dämliche Richtung driftete, packt Safehold wieder einige Stärken von The Shannara Chronicles aus. Insofern bin ich sehr gespannt auf das Finale nächste Woche und muss an dieser Stelle bereits eingestehen: Trotz einiger Albernheiten werde ich die Serie vermissen. Auf moviepilot: The Shannara Chronicles – Wir schauen Staffel 1, Episode 9

[…] Spannender ist dagegen, was in der Zwischenzeit Amberle, Wil und Eretria widerfährt. Gemeinsam befinden sie sich auf dem Weg zu einem Ort, der sich Safehold nennt. Tatsächlich handelt es sich dabei um die zerstörte Variante von San Francisco. Ein heruntergekommenes Autobahnschild offenbart die Lokalität, dahinter ragen die Trümmer der Golden Gate Bridge aus dem Wasser: ein starkes Bild – viel stärker als die penetranten Verweise auf die alte Welt in der letzten Episode. Mit Fackeln begeben sich Amberle, Wil und Eretria in eine unterirdische Anlage, weiterhin auf der Suche nach dem Blutfeuer. „It all looks the same“, bemerkt Wil und kurzerhand beschließt die kleine Gruppe, sich aufzuteilen. Das war in einem Labyrinth der Dunkelheit mit Sicherheit noch nie eine gute Idee. In The Shannara Chronicles werden diese unerträglichen Klischees aber mit einer derart naiven Aufrichtigkeit durchgezogen, dass man sich dem Charme dieser Szene kaum widersetzen kann.

Auch danach versteht sich Safehold erstaunlich gut darin, zu zeigen, welche Hürden die drei Protagonisten überwinden müssen, um an ihr Ziel zu gelangen. Trolle gilt es zu umgehen und zwei hexenartige Wesen haben es ebenfalls in die Episode geschafft, bevor Eretria Unmengen an Blut verliert und Amberle im Blutfeuer verschwindet. Wil steht zwischen den zwei Frauen, die sein Herz erobert haben, und versucht, mit seinen Elfensteinen die Lage unter Kontrolle zu bekommen. Zuvor entschuldigt er sich bei seinen Wegbegleiterinnen und teilt seine bis dato intimsten Gefühle mit: Als sein Vater früher betrunken nach Hause kam, wollte seine Mutter nicht die Tür öffnen – und dann hat er erfahren, dass jener unausstehliche Trunkenbold eigentlich ein Held war, der die Welt gerettet hat. „Point is, people are complicated.“ Duh! Somit dürfte spätestens an diesem Punkt klar sein, dass das, was Amberle, Wil und Eretria verbindet, ihre zerüttelte Vergangenheit ist: Keiner von ihnen fühlt sich irgendwo zu Hause. „I just wanted to believe that there was a place for me“, gesteht Eretria. […]

Was bisher geschah:

The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 1: Chosen (1)
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 2: Chosen (2)
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 3: Fury
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 4: Changeling
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 5: Reaper
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 6: Pykon
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 7: Breakline
The Shannara Chronicles – Season 1, Episode 8: Utopia

The Shannara Chronicles © MTV

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias

Letzte Artikel von Matthias (Alle anzeigen)



YOU MAY LIKE