The Walking Dead – Season 7, Episode 16 – Recap

The Walking Dead - Season 7, Episode 16 - Recap

Die letzten fünf Minuten des Finales der 7. Staffel von The Walking Dead waren perfekt. Kann bitte die nächste Staffel direkt auf diesem Level weitergehen? Auch ansonsten ein Staffelfinale, dass sehr schön die großen Motive der letzten 16 Episoden und der gesamten Serie weiterdenkt. Auf moviepilot: The Walking Dead – Staffel 7, Episode 16 im Recap

[…] Im großen Deux ex machina-Moment der Episode schnellt Ezekiels (Khary Payton) Tiger Shiva durchs Bild und verhindert ein jähes Ende von Carls junger Karriere als Zombie-Killer. Einen Schnitt später taucht auch Maggie auf und führt die Hilltop Colony ins Gefecht. So frustrierend und kräftezehrend der Prozess war, der zu diesem entscheidenden Ereignis führte, am Ende gewinnt zumindest Ricks Vision der nächsten Welt, selbst wenn sein konkreter Plan nicht aufgegangen ist. Nichts war umsonst – das untermauert der emotionale Epilog in all seiner Schönheit, die sich irgendwo zwischen der Poesie eines Fast & Furious-Films und den Werken von Terrence Malick wiederfindet. Es ist wirklich faszinierend, wie sich The Walking Dead auf der einen Seite mittlerweile komplett in dieses zynische Monster verwandelt hat, das vor Hoffnungslosigkeit strotzt, bis es kein Morgen mehr gibt. Auf der anderen Seite glaubt die Serie aber felsenfest an ihre (Figuren-)Mythologie und findet ihn immer wieder, den einen Hoffnungsschimmer am Horizont.

Vermutlich hätte die 7. Staffel nicht besser enden können als mit Maggies Monolog:

We were in trouble. We were trapped. Glenn didn’t know you, but he helped you. He put himself in danger for you. And that started it all. From Atlanta, to my daddy’s farm, to the prison, to here. To this moment now. Not as strangers; as family. Because Glenn chose to be there for you that day a long time ago, that was the decision that changed everything. It started with both of you, and it just grew. All of this. To sacrifice for each other. To suffer, to stand, to grieve, to give, to love, to live. To fight for each other. Glenn made the decision, Rick. I was just following his lead.

Was bisher geschah:

The Walking Dead – Season 7, Episode 1: The Day Will Come When You Won’t Be
The Walking Dead – Season 7, Episode 2: The Well
The Walking Dead – Season 7, Episode 3: The Cell
The Walking Dead – Season 7, Episode 4: Service
The Walking Dead – Season 7, Episode 5: Go Getters
The Walking Dead – Season 7, Episode 6: Swear
The Walking Dead – Season 7, Episode 7: Sing Me a Song
The Walking Dead – Season 7, Episode 8: Hearts Still Beating
The Walking Dead – Season 7, Episode 9: Rock in the Road
The Walking Dead – Season 7, Episode 10: New Best Friends
The Walking Dead – Season 7, Episode 11: Hostiles and Calamities
The Walking Dead – Season 7, Episode 12: Say Yes
The Walking Dead – Season 7, Episode 13: Bury Me Here
The Walking Dead – Season 7, Episode 14: The Other Side
The Walking Dead – Season 7, Episode 15: Something They Need

The Walking Dead © AMC

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE