Wollmilchcast #6 – Jenny & Matthias reden über Man of Steel von Zack Snyder

man-of-steel-wollmilchcast

Zack Snyders Ästhetik des Faschismus polarisiert – erst recht wenn er den messianischen Supermann von Krypton auf die Erde hetzt und ihn in einer Materialschlacht sondergleichen zumindest das Böse bekämpft. Ob er in Man of Steel auch die Menschheit vor ihrer Vernichtung bewahrt, haben Jenny von The Gaffer und ich im sechsten Wollmilchcast diskutiert. Außerdem reden wir über den Krawumm-Film Olypmus Has Fallen sowie das köstliche Melonen-Abenteuer Berberian Sound Studio und die offensichtlich großartige Romanze in Moll von Helmut Käutner. Ein paar weitere Gedanken zum Superman-Reboot findet ihr hier und im 22. Musik & Film-Eintrag habe ich bereits auch ein paar Worte über Berberian Sound Studio verloren.

Shownotes:

00:00:00 – The Hobbit 2, The Wolf of Wall Street, Lego Movie

00:08:35 – Man of Steel – Der erste Eindruck

00:12:30 – Man of Steel – Schauspieler & Humor

00:33:10 – Man of Steel – Flashbacks & Struktur

00:41:15 – Man of Steel – Das Finale

01:00:50 – Olympus Has Fallen

01:14:00 – Berberian Sound Studio

01:20:30 – Romanze in Moll

[Das Einbetten geht immer noch nicht. Warum auch immer. Dafür gibt es hier den direkten Link zur mp3]

Der Wollmilchcast bei Twitter:

@gafferlein

@Beeeblebrox

Der Wollmilchast als Feed und bei iTunes.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=5cxDpVYHTbA]

Von Matthias Hopf

Bildquelle: Superman: Man of Steel © Warner Bros.
Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias


YOU MAY LIKE