Wundervoller Supercut zu Spike Jonzes Filmen

Wundervoller Supercut zu Spike Jonzes Filmen

Obwohl Spike Jonze bis dato erst vier Filme gemacht hat (namentlich Being John Malkovich, Adaptation, Where the Wild Things Are und Her) haben diese allesamt einen ganz besonderen Platz in einem Herzen gefunden. Zu einem Supercut sage ich folglich nicht nein – vor allem, wenn es so ein feiner wie dieser ist. (via)

Spike Jonze is an American filmmaker born in Maryland, United States. Although he’s only directed four feature-length films, Jonze’s experimental and unique approach to telling stories is what sets him apart from the pack. From the story of a man falling in love with his operating system, to the adapted tale of a young boy’s adventures with a mysterious group of creatures, Jonze’s work has resonated with audiences around the world, channeling moments of melancholy, humor, and brilliance.

Where the Wild Thing Are © Warner Bros.

Matthias

Matthias

Matthias mag Filme genauso sehr wie Serien und wäre gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen. Ansonsten ist er regelmäßig Lost In Translation, was neben The Empire Strikes Back auch einer seiner Lieblingsfilme ist. Laut Werner Herzog schaut er zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.
Matthias

Letzte Artikel von Matthias (Alle anzeigen)



YOU MAY LIKE