Wollmilchcast #34: Mute

Mute

Seit gefühlt 200 Jahren arbeitet Duncan Jones an Mute. Dank Netflix konnte er sein Casablanca à la Blade Runner endlich umsetzen, was im Zuge er Ankündigung für unendlich viel Neugier gesorgt hat. Anlässlich der kürzlichen Veröffentlichung Ende Februar haben sich Jenny von the-gaffer.de und ich zusammengesetzt, um im Wollmilchcast darüber zu reden. Da wir alleine jedoch nicht in der Lage waren, die frustrierende Enttäuschung zu verarbeiten, die Mute letzten Endes war, haben wir uns Unterstützung geholt: moviepilot-Kollegin Andrea (@andreawoeger) leistet uns im 34. Wollmilchcast Gesellschaft und erzählt ebenfalls ganz viel über die vorherigen Filme des Mannes, der Moon gemacht hat.

Der Wollmilchcast bei Twitter:

Abonnieren

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto, Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz.

Mute © Netflix

Matthias mag Filme und Serien. Ansonsten wäre er gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen und schaut laut Werner Herzog zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.