Im finalen Infinity War-Trailer könnte jeder Avenger sterben

Im finalen Infinity War-Trailer könnte jeder Avenger sterben

Nachdem es zum Anfang der Woche einen ersten Einblick in Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald gab, erobert zum Ende der finale Trailer zu Avengers: Infinity War das Internet. In knapp zweieinhalb Minuten kündigt sich der von Josh Brolin verkörperte Oberbösewicht Thanos an, ehe danach jeder Avenger mindestens einmal mit geweiteten Augen seinem potentiellen Tod ins Angesicht schaut.

Was ihr sonst noch über den Trailer wissen müsst, habe ich drüben bei moviepilot zusammengefasst. Kyle Buchanan hat auf Twitter außerdem einen spannenden Thread zu den Credits auf dem vor Superhelden überbordendem Poster gestartet. Außerdem nimmt Matt Singer den armen Hawkeye in Schutz und dieses GIF stellt ebenfalls eine erschreckend adäquate Reaktion dar. Ansonsten frage ich mich, warum ein Fiesling wie Thanos sein ganzes Leben davon geträumt hat das halbe (!) Universum auszulöschen.

As the Avengers and their allies have continued to protect the world from threats too large for any one hero to handle, a new danger has emerged from the cosmic shadows: Thanos. A despot of intergalactic infamy, his goal is to collect all six Infinity Stones, artifacts of unimaginable power, and use them to inflict his twisted will on all of reality. Everything the Avengers have fought for has led up to this moment – the fate of Earth and existence itself has never been more uncertain.

Avengers: Infinity War © Walt Disney Studios Motion Pictures

Matthias mag Filme und Serien. Ansonsten wäre er gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen und schaut laut Werner Herzog zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.