Harry Potter and the Goblet of Fire – Kritik

Harry Potter and the Goblet of Fire

Harry Potter and the Goblet of Fire stürzt gleich in seinen ersten Sekunden in eine düstere Schlucht, aus der es kein Entkommen mehr gibt. John Williams‚ vertrauten Leitmotive haben sich auf der magischen Welt des Jungen verabschiedet, der überlebte. Stattdessen peitschen nun die Streicher von Patrick Doyle die Kamera durch die Nacht, während sich im […]

Mile 22 – Kritik

Mile 22 - Kritik

Wer rettet die Welt, wenn sie im Chaos versinkt? Peter Berg und Mark Wahlberg präsentierten in den vergangenen Jahres drei spannenden Ansätze, wenngleich ihre Kollaborationen nicht zwangsläufig von ebenbürtiger Qualität waren. Entpuppte sich Lone Survivor noch als unerträgliches Militär-Action-Drama, förderten Deepwater Horizon und Patriots Day durchaus interessante Beobachtungen und aufwühlende Geschichten zutage. Beruhend auf wahren […]

The Predator – Kritik

The Predator - Kritik

Mit dem Absturz eines Alien-Raumschiffs katapultiert uns Shane Black direkt in den neusten Film aus dem Predator-Universum. Schlicht betitelt als The Predator rückt dieser den intergalaktischen Jäger in den Vordergrund, der vor acht Jahren zum letzten Mal auf der großen Leinwand zu sehen war. Damals war die Jagd auf einem fremden Planeten angesiedelt. Nun findet […]

The Man Who Killed Don Quixote – Kritik

The Man Who Killed Don Quixote - Kritik

Jetzt ist er da, nach mehr als 25 Jahren in der Entwicklung, wie es gleich in den einleitenden Texttafeln von The Man Who Killed Don Quixote geschrieben steht. Die Tragik der Worte ist unbeschreiblich, das Augenzwinkern, mit dem sie von Terry Gilliam auf die große Leinwand gebannt werden, ebenso. Mehrmals versuchte der britische Regisseur, die […]

Werk ohne Autor – Kritik

Werk ohne Autor - Kritik

Acht Jahre sind vergangen, seitdem Florian Henckel von Donnersmarck mit The Tourist den Sprung nach Hollywood versuchte. Weitere fünf Jahre zuvor gewann er mit seinem Kinodebüt Das Leben der Anderen den Oscar für den besten fremdsprachigen Film. Werk ohne Autor reiht sich nun als dritter Langfilm in seine außergewöhnliche Filmographie und darf sich erneut Chancen […]

Under the Silver Lake – Kritik

Under the Silver Lake - Kritik

Irgendwo tief unter dem Silver Lake liegt etwas verborgen, ein düsteres Geheimnis, eine verbotene Wahrheit. David Robert Mitchell lässt daran in seinem dritten Kinofilm keine Zweifel aufkommen. Under the Silver Lake entführt in ein sonniges Los Angeles, in dem die Schatten größer sind, als sie auf den ersten Blick wirken. Schwerelos geleitet die Kamera mit […]

Climax – Kritik

Climax - Kritik

Tanzt, denn sonst werdet ihr sterben. In Climax, dem neuen Film von Gaspar Noé, sind die Menschen verloren, wenn sie sich nicht in schwindelerregenden Drehungen durch den Raum bewegen. Nach einer kryptischen Prolog, der sich als das Ende des Films offenbart und die nachfolgende Eskalation mitsamt ihres verheerenden Ausmaßes vorwegnimmt, erzählen die Protagonisten dieses psychedelischen […]

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban – Kritik

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Wo einst das Licht im Ligusterweg verschwand, als ein Zauberer des Nachts die Straße betrat, glüht es in den ersten Minuten von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban immer wieder auf, selbst wenn es vorerst nicht den Wänden von Harrys (Daniel Radcliffe) Zimmer bei den Dursleys entkommen kann. Onkel Vernon (Richard Griffiths) stapft mehrmals […]

BlacKkKlansman – Kritik

BlacKkKlansman - Kritik

Der Widerspruch versteckt sich schon im Titel: In BlacKkKlansman schleust Regisseur Spiel Lee einen schwarzen Undercover-Cop in den Ku-Klux-Klan – das dritte K im Titel ist reine Formsache, eine schräge Pointe und und weiterer Hinweis auf die Groteske, die uns in den nachfolgenden 135 Minuten erwartet. Fortan unterhält sich Ron Stallworth (John David Washington), seines Zeichens […]

An Elephant Sitting Still – Kritik

An Elephant Sitting Still - Kritik

Wie groß, schnell und laut die Welt ist. Alles dreht sich in einer unaufhaltsamen Bewegung, die sich im schlimmsten Fall in eine Abwärtsspirale verwandelt und mehr Wunden aufreißt, als heilende Worte gesprochen werden können. Ausgerechnet in dieser Welt, konkret im nordchinesischen Manzhouli, soll es einen Elefanten geben, der den ganzen Tag einfach nur dasitzt und […]