Visages Villages – Kritik

Visages Villages - Kritik

Was macht eigentlich die Grand-mère de la Nouvelle Vague? Mit 98 Jahren kann Agnès Varda auf eine bemerkenswerte Karriere als Filmemacherin zurückblicken, ohne dem Druck ausgesetzt zu sein, noch einmal das Kino revolutionieren zu müssen. Agnès Varda muss niemandem mehr etwas beweisen und dennoch – oder genau deswegen – strotzt ihr jüngstes Werk geradezu vor […]

Rampage – Kritik

Rampage - Kritik

Nachdem er zuletzt mit seiner Jumanji-Crew sämtliche Box-Office-Erwartungen übertroffen hat, stürmt Blockbuster-Koloss Dwayne Johnson erneut durch die Welt eines Videospiels, dieses Mal in Form von Rampage, einer Adaption des gleichnamigen Arcade-Klassikers aus den 1980er Jahren. Ironischerweise gibt dieser denkbar wenig auf einen menschlichen Helden, der unter Einsatz seines Lebens den Tag rettet. Stattdessen können die […]

You Were Never Really Here – Kritik

You Were Never Really Here - Kritik

Wie einen Dornenkrone legen sich seine feuchten Haare übers Gesicht, bilden gewissermaßen einen Schutzwall vor der Welt da draußen, beugen sich aber dennoch gefährlich nach innen. Immer wieder blinzelt Joe (Joaquin Phoenix), um sich zu vergewissern, dass das nicht alles ein Albtraum ist, aus dem er schweißgebadet erwachen wird. Doch wie könnte er in dieser […]

Avengers: Infinity War – Kritik

Avengers: Infinity War - Kritik

Ob Tony Stark (Robert Downey Jr.) vom Erfolg des Marvel Cinematic Universe wusste, als er sich am Ende von Iron Man siegessicher der Presse stellte? Das Bekenntnis zur Superhelden-Identität veränderte nicht nur die Karriere eines reichen Playboys, der sein Leben lang mit den falschen Dingen verschwendet hatte, sondern ebenfalls den Werdegang einer Marke, die sich […]

Blockers – Kritik

Blockers - Kritik

Als die drei Freundinnen Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Adlon) zu Beginn von Blockers beschließen, dass sie in der Nacht ihres Abschlussballs zum ersten Mal Sex haben werden, steht da vor allem die Idee im Vordergrund, eine gemeinsame Erinnerung zu schaffen, die für immer zusammenschweißt. Zwischen Neugier, Trotz und Sehnsucht ist […]

Transit – Kritik

Transit - Kritik

Christian Petzold interessiert sich sehr für die Identitäten seiner Figuren, was zuletzt sogar so weit geführt hat, dass er diese in seiner Vertigo-Hommage Phoenix komplett miteinander verschwimmen hat lassen. Auch in Transit, seinem jüngsten Werk, das Anfang des Jahres im Wettbewerb der Berlinale seine Premiere feierte und von Anna Seghers’ gleichnamigen Roman inspiriert wurde, stellt […]

Detroit – Kritik

Detroit - Kritik

Wann immer sich auch Regisseurin Kathryn Bigelow und Drehbuchautor Mark Boal in den vergangenen Jahren auf ein gemeinsames Projekt eingelassen haben, das Ergebnis entpuppte sich stets als eine gleichermaßen mitreißende wie kontrovers diskutierte Angelegenheit. Zuerst war da Jeremy Renner, der 2008 in The Hurt Locker durch die Wirren des Irakkriegs irrte, ehe sich Jessica Chastain im […]

A Ciambra – Kritik

Ein gestohlenes Auto hat Regisseur und Drehbuchautor Jonas Carpignano dazu bewegt, sein jüngstes Werk in der italienischen Hafenstadt Gioia Tauro anzusiedeln. Die dort beheimatete Romafamilie Amato war verantwortlich für den schicksalhaften Diebstahl, der nun auch schemenhaft in A Ciambra zu erkennen. Nach seinem aufmerksamen Langfilmdebüt Mediterranea taucht Jonas Carpignano erneut in ein Milieu voller Gegensätze […]

A Wrinkle in Time – Kritik

A Wrinkle in Time - Kritik

Ein finsteres Etwas breitet sich im Paradies aus und droht, all den Idealismus zu zerstören, dem sich Ava DuVernay in A Wrinkle in Time verschworen hat. Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage von Madeleine L’Engle, die hierzulande unter dem Titel Die Zeitfalte veröffentlicht und später Das Zeiträtsel neu aufgelegt wurde, erzählt der Film eine eigenwillige Geschichte, […]

I, Tonya – Kritik

I, Tonya - Kritik

Die Wahrheit ist relativ, sehr sogar, wenn es um die ehemalige Eiskunstläuferin Tonya Harding und das Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan geht. Im Rahmen der damaligen Ermittlungen kollidierten die unterschiedlichsten Aussagen, sodass eine exakte Rekonstruktion der Ereignisse mittlerweile geradezu unmöglich ist. Stets gibt es da ein neues, ungeklärtes Detail, das im Nachhinein die zuvor […]