Hailee Steinfeld begegnet im ersten Trailer zu Bumblebee einem sprachlosen Gigant aus dem All

Hailee Steinfeld begegnet mit ersten Trailer zu Bumblebee einem Gigant aus dem All

Die wohl unerwartetste Regie-Besetzung eines Blockbusters vollzog Paramount im vergangenen Jahr, als das Studio ankündigte, dass Travis Knight das Transformers-Spin-off Bumblebee inszenieren würde. Kurz zuvor hatte dieser mit seinem Regiedebüt, dem sagenhaften Stop-Motion-Film Kubo and the Two Strings, für Aufsehen gesorgt, nachdem er davor als Produzent und Animateur bei diverse Stop-Motion-Produktionen wie Coraline, ParaNorman und The Boxtrolls beteiligt war. Der Kontrast zu Michael Bay könnte kaum größer sein, die Begeisterung für Bewegung verbindet dennoch beide Regisseure.

Der erste Trailer bestätigt die Neugier und steigert die Vorfreude: Bumblebee offenbart sich in seinen ersten bewegten Bildern als berührende Geschichte zwischen einem Mädchen und ihrem Auto – irgendwo zwischen The Iron Giant, Pete’s Dragon und einem Transformers-Film, von einer Prise Steven Spielberg ganz zu schweigen. Aber welcher emotionale Blockbuster, der Grenzen überwindet und Wunder schafft, ist heutzutage nicht vom Großmeister dieser Gattung inspiriert? Bumblebee sieht auf alle Fälle berauschend und wartet zudem mit Musik von Dario Marianelli auf. Und dann wäre da noch Hailee Steinfeld, die sowieso awesome ist in allem, was sie tut.

Bumblebee © Paramount Pictures

Matthias mag Filme und Serien. Ansonsten wäre er gerne bei der ersten Mondlandung dabei gewesen und schaut laut Werner Herzog zu viel ins Internet. Das ist sein Problem.