Erster Trailer zu Brian De Palmas Domino mit Nikolaj Coster-Waldau und Carice van Houten

Domino

Gleich zwei Filmlegenden sorgten heute für Schlagzeilen. Auf der einen Seite wäre da Francis Ford Coppola, der gegenüber Deadline davon sprach, noch dieses Jahr mit der Produktion seines lang geplanten Science-Fiction-Epos Megalopolis anzufangen. Auf der anderen Seite meldet sich Brian De Palma mit seinem ersten Film seit dem 2012 erschienenem Passion zurück.

Domino, zu dem es endlich bewegte Bilder in Form eines Trailers gibt, hat bereits eine unglückliche Produktionsgeschichte hinter sich, die selbst einen Altmeister wie De Palma aus der Ruhe brache. Zuletzt zweifelte er sorge daran, dass der Thriller mit Nikolaj Coster-Waldau, Carice van Houten und Guy Pearce je das Licht der Welt erblicken wird. In den USA startet er nun am 31. Mai 2019 in den Kinos – und soll gleichzeitig auch zum Streamen veröffentlicht werden.

Wie viel De Palma in der aktuellen Schnittfassung steckt, lässt sich anhand eines Trailers nur schwer sagen. So wie es momentan aussieht, wird Domino zumindest nicht in Cannes laufen. Dafür überzeugt Coster-Waldau, wie er vom Dach hängt, von den saftig roten Tomaten ganz zu schweigen.

In a world wracked by terror and suspicion, Copenhagen police officer, Christian (Nikolaj Coster-Waldau), seeks justice for his partner’s murder by an ISIS member named Imran. On the hunt for the killer, Christian and a fellow cop are unwittingly caught in a cat and mouse chase with a duplicitous CIA agent (Guy Pearce) who is using Imran as a pawn to trap other ISIS members. Soon Christian is racing against the clock – not only seeking revenge, but to save his own life.

Domino © Koch Films