Alex Ross Perry ist zurück: Erster Trailer zur Punk-Odyssee Her Smell mit Elisabeth Moss

Herr Smell

In meinem Text über die besten Filme der Berlinale 2019 habe ich noch indirekt angeprangert, dass es der neue Filme von Alex Ross Perry nicht ins Programm geschafft hat. In den USA feierte Her Smell längst im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere, im Berlinale-Forum war für den Indiefilm aber kein Platz. Dafür bekommen wir nun endlich einen ersten Einblick in Alex Ross Perrys neustes Werk – und zwar in Form eines Trailers, der vor denkwürdigen Elisabeth Moss-Momenten und jeder Menge Punk strotzt.

In den USA startet Her Smell bereits am 12. April 2019 in den Kinos. Dass der Film auch in hiesige Lichtspielhäuser kommt, können wir zum aktuellen Zeitpunkt nur hoffen. Alex Ross Perrys‘ letztem Film, Golden Exists, blieb diese Ehre leider verwehrt. Aber vielleicht kann der namhafte Cast einen Verleiher überzeugen. Immerhin tummeln sich neben Elisabeth Moss auch Cara Delevingne, Dan Stevens, Agyness Deyn, Gayle Rankin, Ashley Benson, Dylan Gelula, Virginia Madsen, Eric Stoltz und Amber Heard in Her Smell, die zuletzt in Aquaman die Meere bewegte.

Becky Something (Elisabeth Moss) is a ’90s punk rock superstar who once filled arenas with her grungy all-female trio Something She. Now she plays smaller venues while grappling with motherhood, exhausted bandmates, nervous record company executives, and a new generation of rising talent eager to usurp her stardom. When Becky’s chaos and excesses derail a recording session and national tour, she finds herself shunned, isolated and alone. Forced to get sober, temper her demons, and reckon with the past, she retreats from the spotlight and tries to recapture the creative inspiration that led her band to success.

Her Smell © Gunpowder & Sky