Herzerwärmender und unendlich trauriger Trailer zu The Farewell mit Awkwafina

The Farewell

Aus Sundance gab es überwiegend Gutes zu The Farewell von Lulu Wang zu hören. Besonders Awkwafina, die sich zuletzt mit Filmen wie Ocean’s 8 und Crazy Rich Asians noch einmal deutlich mehr in den Mittelpunkt der Kinolandschaft spielen konnte, hat sehr viel Lob für ihre facettenreiche Performance in dem Indie-Drama erhalten.

The Farewell erzählt von der in den USA aufgewachsenen Billi, die in ihre chinesische Heimat zurückkehrt, wo sie nicht nur mit ihrer Familie, sondern auch der Endlichkeit des Lebens konfrontiert wird. Ja, es wird dramatisch, aber auch berührend. Der Titel kündet nicht umsonst von einem Abschied.

Der erste Trailer, der nun von A24 veröffentlicht wurde, überzeugt sowohl in seinen herzerwärmenden als auch seinen traurigen Tönen, doch von einem deutschen Kinostart ist – wie so oft bei Sundance-Perlen – auch im Fall von The Farewell keine Spur in Sicht. In den USA startet der Film bereits am 12. Juli 2019 in den Kinos.

In this funny, uplifting tale based on an actual lie, Chinese-born, U.S.-raised Billi (Awkwafina) reluctantly returns to Changchun to find that, although the whole family knows their beloved matriarch, Nai-Nai, has been given mere weeks to live, everyone has decided not to tell Nai Nai herself. To assure her happiness, they gather under the joyful guise of an expedited wedding, uniting family members scattered among new homes abroad.

The Farewell © A24