Im Birds of Prey-Trailer wird Margot Robbie zur Marilyn Monroe des Chaos

Birds of Prey

Pünktlich zum Kinostart von Joker hat Warner Bros. den ersten längeren Einblick in das Harley Quinn-Spin-off Birds of Prey mit Margot Robbie in der Hauptrolle veröffentlicht. Bereits Anfang des Jahres bereitete uns ein kurzer Teaser auf den bevorstehenden Wahnsinn vor. Nun bestätigt der Trailer die vorherigen Eindrücke und steigert die Vorfreude auf den 6. Februar 2019.

Die Neuausrichtung der DC-Verfilmungen bei Warner ist wahrlich eine willkommene Abwechslung im Angesicht des mittlerweile viel zu routinierten Superheldentreiben des MCU, das zuletzt mit Spider-Man: Far From Home einen seiner enttäuschendsten Filme vorlegte. Allein die Gentlemen Prefer Blondes-Hommage im Birds of Prey-Trailer sieht herrlich durchgeknallt aus.

Auch das Ensemble ist bärenstark. Angeführt von Margot Robbie versammeln sich hier Mary Elizabeth Winstead, Jurnee Smollett-Bell, Rosie Perez und Ella Jay Basco, um Ewan McGregor als Bösewicht Black Mask in die Schranken zu weisen. Zu schade ist nur, dass Janelle Monáe nicht dabei ist. Die war zwischenzeitlich für die Rolle von Black Canary im Gespräch.

Birds of Prey © Warner Bros.