Roma – Kritik

Roma - Kritik

Alfonso Cuaróns erster mexikanischer Film seit dem 2001 erschienen Y Tu Mamá También beginnt mit dem wohl schlichtesten Bild seiner gesamten Karriere. Nachdem er den berühmtesten Zauberer der Welt bei seinem dritten Schuljahr begleitete, das Ende der Welt ohne Kinder bezeugte und die bedrohliche Schönheit des Weltalls dokumentierte, fokussiert sich seine Kamera in den ersten […]

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban – Kritik

Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

Wo einst das Licht im Ligusterweg verschwand, als ein Zauberer des Nachts die Straße betrat, glüht es in den ersten Minuten von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban immer wieder auf, selbst wenn es vorerst nicht den Wänden von Harrys (Daniel Radcliffe) Zimmer bei den Dursleys entkommen kann. Onkel Vernon (Richard Griffiths) stapft mehrmals […]

Gravity – Kritik

Gravity - Kritik

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Sogar so unendlich, dass sie bisher auf der großen Leinwand kaum greifbar waren. Trotzdem nähert sich Regisseur Alfonso Cuarón mit Gravity dem Erleben der Schwerelosigkeit so nah an, wie es bisher lediglich Stanley Kubrick und Ridley Scott in vereinzelten Passagen von 2001: A Space Odyssey und Alien gelungen ist. Gravity ist eine […]