Ash Is Purest White – Kritik

Ash Is Purest White - Kritik

Mit den verwackelten Bildern einer Digitalkamera, die Jia Zhangke im Jahr 2001 aufgenommen hat, beginnt Ash Is Purest White. Der neuste Film des chinesischen Regisseurs erzählt eine epische Liebesgeschichte, die sich über knapp zwei Dekaden erstreckt und somit ebenfalls als Retrospektive seines eigenen Œuvres betrachtet werden kann. Die Veränderung steht in der auf drei große Abschnitte […]