Ash Is Purest White – Kritik

Ash Is Purest White - Kritik

Mit den verwackelten Bildern einer Digitalkamera, die Jia Zhangke im Jahr 2001 aufgenommen hat, beginnt Ash Is Purest White. Der neuste Film des chinesischen Regisseurs erzählt eine epische Liebesgeschichte, die sich über knapp zwei Dekaden erstreckt und somit ebenfalls als Retrospektive seines eigenen Œuvres betrachtet werden kann. Die Veränderung steht in der auf drei große Abschnitte […]

A Touch of Sin – Kritik

A Touch of Sin - Kritik

„Did you know animals commit suicide?“, fragt Xiao Yu (Zhao Tao) ihre Kollegin beim Schichtwechsel der Rezeption eines Massage-Studios, das gleichzeitig als Nobel-Bordell fungiert. Beherzt zynisch antwortet die Angesprochene mit einer Gegenfrage, die sich auf folgende Erkenntnis resümieren lässt: Wissen sie etwa, dass der Tod besser ist als ihr trostloses Leben? Das Leben in Jia […]