The New World – Kritik

The New World

Begleitet von Richard Wagners Rheingold lässt uns Terrence Malick gleich im Zuge der starken Eröffnungssequenz von The New World in eine neue Welt eintauchen, wenn im Jahr 1607 drei Schiffe aus England die nordamerikanische Küste erreichen. Zuerst blickt die Kamera nur vorsichtig durch kleine Luken und Spalten, ehe selbst der in Ketten liegende John Smith (Colin […]

A Hidden Life: August Diehl im Interview über Terrence Malick und die leiseste Art des Widerstands

A Hidden Life

August Diehl stand im Regen, als er mit Terrence Malick telefonierte. Kurz zuvor erhielt er die Zusage für die Rolle des Franz Jägerstätter in Malicks neuem Film, A Hidden Life, der hierzulande unter dem Titel Ein verborgenes Leben in die Kinos kommt. Da sprach er nun mit einem der größten Filmemacher unserer Zeit über Gott […]

A Hidden Life – Kritik

A Hidden Life

Majestätisch ragen die Berge in den Himmel und verankern die Welt im Lauf der Zeit. Eine gewisse Unendlichkeit geht von ihnen aus, so unerschütterlich wie erhaben prägen sie die Landschaft. Ein mächtiger Anblick, der den Mensch klein und unbedeutend wirken lässt. Trotzdem interessiert sich Terrence Malick in seinem neuen Film ausschließlich für das Individuum in […]

Überwältigender Trailer zu A Hidden Life von Terrence Malick

A Hidden Life

Nachdem A Hidden Life, der neue Film von Terrence Malick, im Mai in Cannes seine Premiere gefeiert hat, erobert nun der erste Trailer mit stürmischen Bildern das Internet. Die aufwühlenden Emotionen sind jetzt schon greifbar, auch die musikalische Untermalung sorgt für überaus eindrucksvolle Einblicke in das Drama, das während dem Zweien Weltkrieg spielt und die […]

Terrence Malick und die schwebenden Orte der Unendlichkeit

Song to Song

Die Filme von Terrence Malick sind unverkennbar. Wenngleich seine Filmographie bis dato überschaubar ist, hat der US-amerikanische Regisseur im Lauf der Zeit eine einmalige Handschrift entwickelt, die trotz sich wiederholender Motive jedes Mal aufs Neue zu verblüffen weiß. Terrence Malicks Schaffen gleicht einem Fluss, der im Heimlichen entsteht, ehe die gewaltige Strömung übernimmt. So ergeben […]

Song to Song – Kritik

Song to Song - Kritik

Song to Song ist ein Film der Berührungen. Immer wieder nähern sich die einzelnen Figuren langsam einander an, ertasten sich gegenseitig, ehe sie sich in die Arme schließen. Dann umschlingen sie sich, rollen über den Boden und verschmelzen zu einer Person. Die Unzertrennlichkeit währt allerdings nicht lange in Terrence Malicks jüngstem Werk, das sagenhaft an […]