Richard Jewell – Kritik

Richard Jewell

Auf seiner langen Suche nach unwahrscheinlichen Helden legt Clint Eastwood mit seinem neuen Film einen Zwischenstopp bei Richard Jewell ein, jenen Wachmann, der bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta im Centennial Park einen verdächtigen Rucksack entdeckte und daraufhin die Behörden alarmierte. Auch wenn die darin versteckte Rohrbombe schlussendlich detonierte, wäre die Zahl der Opfer […]

Family Romance, LLC – Kritik

Family Romance, LLC

In einem Roboterhotel schwimmen in einem Aquarium Roboterfische. Künstlicher wird die Situation nicht mehr und dennoch kann Yuichi Ishii seinen Blick von dem merkwürdigen Treiben nicht abwenden. Die von winzigen Motoren getriebenen Fische ziehen ihn in den Bann, als würde er echte Lebewesen beobachten, die bestimmend im Kreis schwimmen und gelegentlich an die Grenzen ihres […]

Ashes of Time – Kritik

Ashes of Time

Ein Film von außerweltlicher Qualität: Kein einziges Bild in Ashes of Time fühlt sich so an, als wäre es auf dieser Erde aufgenommen worden. Hohe Kontraste provozieren das Gefühl eines schweißtreibenden Fiebertraums, so intensiv glühen die Farben der Wüste, in die Wong Kar-wai mit seinem virtuosen Wuxia-Film entführt. Ein fremder Planet tut sich vor unseren […]

Public Enemies – Kritik

Public Enemies

Nachdem er sich bereits mit Collateral und Miami Vice an das digitale Filmemachen herangetastet hatte, wechselte Michael Mann 2007 schließlich komplett und ließ die 35-mm-Bilder hinter sich zurück. Durchwegs mit HD-Kameras gedreht entpuppt sich Public Enemies somit bis heute als einer der faszinierendsten Filme in seinem Schaffen: Eine längst vergangene Zeit erwacht dank moderner Technologie […]

The Rhythm Section – Kritik

The Rhythm Section

Bevor sich Daniel Craig in seine letzte Mission als James Bond auf der großen Leinwand stürzt, liefert Reed Morano einen kompromisslosen Gegenentwurf zur Agentenreihe ab. The Rhythm Section erzählt zwar auch von jenen Menschen, die sich unerkannt im Schatten bewegen, um die Geschicke der Welt zu lenken, könnte aber kaum weiter von dem Spektakel eines […]

The Insider – Kritik

The Insider

Selbst aus der Filmographie von Michael Mann sticht The Insider mit seinen kalten Bildern heraus. Meistens liegt ein bläulicher Schleier über den Aufnahmen, mitunter verlieren sich die Figuren aber auch in rauschenden Grautönen, die lediglich von weißen Lichtpunkten durchbrochen werden. Es ist allerdings kein strahlendes Licht, das Wärme nach der moralischen Geduldsprobe verspricht, sondern ein […]

Neodämmerung: Im prasselnden Regen beschwört Don Davis das Ende der Matrix-Trilogie

The Matrix Revolutions

Der dritte Akt: Viele Filme und Trilogien geraten ins Schludern, wenn sie sich auf die alles entscheidende Konfrontation zubewegen. Zu groß ist der Druck, der aus dem Vorhergegangenen resultiert, geradezu unmöglich scheint es oft, all die losen Fäden in einem befriedigenden Finale zusammenzuführen. Im Fall von The Matrix Revolutions nutzen Lana und Lilly Wachowski die […]