THX 1138 – Kritik

THX 1138

Blinkende Lämpchen, flackernde Bildschirme und artifizielle Geräusche erzählen aus einer dystopischen Zukunft, in der die Menschen auf ihre Effizienz reduziert werden. Überwachungskameras beobachten jeden Schritt und Tritt der Figuren. Austauschbare Körper, die jeglicher Individualität beraubt wurden: In seinem ersten Kinofilm, THX 1138, zeichnet George Lucas das unbehagliche Bild einer Gesellschaft, die sich in ihrem Kontroll- […]

Ema – Kritik

Ema

Ema beginnt mit einem Bild, das Zerstörung und Schöpfung auf verblüffende Weise vereint. Während die Lichter der chilenischen Hafenstadt Valparaíso im Hintergrund verschwimmen, zeigt uns Regisseur Pablo Larraín eine brennende Ampel, die wie ein Geist in den Straßen hängt. Zuerst sind die Flammen zögerlich, doch bald haben sie komplett von dem stummen Wegweiser Besitz ergriffen und verschlingen […]

The Trial of the Chicago 7 – Kritik

The Trial of the Chicago 7

The Trial of the Chicago 7 ist kein trockenes Gerichtsdrama, kein langwieriger Historienfilm. Aaron Sorkin rast in seiner zweiten Regiearbeit durch die Geschichte, als würde er sich im Rausch eines Rockkonzerts befinden – und hat sich dafür auch gleich den richtigen Komponisten an Bord geholt. Für Daniel Pemberton sind elektrifizierende Filmmusiken kein Problem. Mit Sorkins […]

City Hall – Kritik

City Hall

Boston, Massachusetts. Man könnte fast glauben, die Menschen haben die Stadt verlassen und sich an einen besseren Ort zurückgezogen, so leergefegt wirken die ersten Einstellungen von City Hall, dem neuen Film von Frederick Wiseman. Mit einem Blick auf das politische Klima, das seit Donald Trumps Amtsantritt als Präsident in den USA herrscht, scheint diese Fluchtbewegung […]

Pelikanblut – Kritik

Pelikanblut

Mit Tore tanzt mischte Katrin Gebbe vor sieben Jahren die hiesige Filmlandschaft auf. Nach einem Tatort-Abstecher ins Fernsehen meldet sie sich nun auf der großen Leinwand zurück und erzählt von einer aufwühlenden Mutter-Tochter-Geschichte, wobei sich ihr Film auf keinen Fall in derartig offensichtliche Muster einordnen lässt. Pelikanblut bewegt sich zwischen verschiedenen Genres und Perspektiven. Selbst […]

The Devil All the Time – Kritik

The Devil All the Time

Tief im Inneren von The Devil All the Time brodelt etwas Ungeheuerliches und dennoch vermag es Regisseur Antonio Campos nur in den seltensten Momenten, das wahre Grauen zum Vorschein zu bringen, das sich in dieser drei Dekaden umspannenden Geschichte versteckt. Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage von Donald Ray Pollock, der höchstpersönlich als Erzähler fungiert, entführt der Film […]

Über die Unendlichkeit – Kritik

Über die Unendlichkeit

Über die Unendlichkeit, der neue Film von Roy Andersson, beginnt mit zwei Menschen, die eng umschlungen vor einer grauen Wolkenwand durch den Himmel schweben. Es ist ein Bild, das wie geschaffen ist, um ein Gefühl von Unendlichkeit auszudrücken – und dennoch wirkt der Moment vor allem beklemmend. Nicht nur ist da eine unheimliche Trostlosigkeit in […]

Seberg – Kritik

Seberg

Gleich in den ersten Sekunden von Seberg gilt es mehrere Ebenen zu durchdringen. Zuerst ist da das Bild von Johanna von Orléans, die auf einem Scheiterhaufen verbrannt werden soll, ehe die Kamera einen Schritt zurücktritt und das Filmset von Otto Premingers Historienfilm Saint Joan aus dem Jahr 1957 offenbart. Aus der französischen Nationalheldin wird die […]

The Mandalorian: Der Trailer zu Staffel 2 entführt an den eisigen Rand der Galaxis

The Mandalorian

Baby Yoda und der Mando sind zurück, um neue Abenteuer in der weit, weit entfernten Galaxis zu erleben. Lucasfilm hat soeben den ersten Trailer zur zweiten Staffel von The Mandalorian veröffentlicht und der punktet definitiv mit seinem bläulichen Look. Alles wirkt eine Spur kälter und unheimlicher, als würden wir uns immer mehr an den Rand […]