The Killing of a Sacred Deer – Kritik

The Killing of a Sacred Deer - Kritik

Aus Cannes kam dieses Jahr keine leichte Kost, sondern unangenehme Dramen wie etwa Michael Hanekes Happy End und Ruben Östlunds The Square. Während der österreichische Regisseur routiniert eine Familie durch den moralischen Fleischwolf drehte, legte sein schwedischer Kollege mit einer noch bissigeren Gesellschaftssatire nach. Vermutlich hatte aber keiner er beiden damit gerechnet, im gleichen Jahr […]

The Beguiled – Kritik

The Beguiled - Kritik

Verträumt blickt die Kamera durch eine leuchtende Baumkrone in die Sonne, ehe sich sich langsam Richtung Erdboden bewegt und eine sorgfältig arrangierte Allee in den Fokus rückt. Ein wahrlich idyllischer Anblick, sekundiert von einem kleinen Mädchen, das sich summend in seinem weißen Kleid auf den Heimweg macht. Die Unschuld, die dieses einleitende Bild zum Ausdruck […]

Fantastic Beasts and Where to Find Them – Kritik

Fantastic Beasts and Where to Find Them - Kritik

„Alohomora!“ Zweifelsohne gehört dieser Zauberspruch zu den bekanntesten, die sich J.K Rowling in ihrer Harry Potter-Reihe ausgedacht hat. Bereits im ersten Schuljahr lernen Harry, Hermine und Ron den nützlichen Kniff, um verschlossene Türen und Fenster zu öffnen. Gerade in Anbetracht späterer Zaubersprüche – wie etwa die drei unverzeihlichen Flüche – wirkt ein solche Beschwörungsformel geradezu […]